Inhalt

Wohnen

Bewohnen, hausen, herbergen, residieren, sich aufhalten, siedeln, verbringen, weilen, befinden – dies sind alles Bezeichnungen für das Wohnen. Wohnen kann in ganz unterschiedlichen Arten stattfinden – jeder so wie er mag - könnte man meinen. Fest steht, dass das Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung bis heute immer noch einen Lebensbereich darstellt, in dem sie für ihre Rechte kämpfen und oft Hindernisse überwinden müssen.

In der UN-Behindertenrechtskonvention (PDF-Datei, 137,8 KB) ist Inklusion mit dem Recht auf Selbstbestimmung verknüpft. Die Entscheidung eines Menschen, wie er wo mit wem wohnen möchte, muss immer von diesem selber getroffen werden. Trotzdem kommt es immer noch vor, dass für behinderte Menschen entschieden wird oder ihnen zu wenig zugetraut wird.

Der Verein MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. unterstützt behinderte Menschen seit Jahrzehnten dabei, eine selbstbestimmte und selbstständige Lebensführung zu erlangen und ist im Bereich Wohnen mit verschiedenen Arbeitsbereichen und Projekten aktiv.

MOBILE e.V. bietet für Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen Ambulant Unterstütztes Wohnen an. Ein zusätzlicher Schwerpunkt unserer Arbeit ist seit 2011 der Bereich Ambulant Unterstütztes Wohnen für Menschen mit körperlicher Behinderung und psychosozialem Unterstützungsbedarf.

Sie können mit dieser Unterstützung alleine wohnen oder auch mit anderen Menschen zusammen. Wichtig ist, dass Sie  bereits Mieterin oder Mieter einer eigenen Wohnung sind oder werden möchten.

Neben diesen Angeboten gibt es im Bereich Familie Unterstützung durch die Begleitete Elternschaft. Darüber hinaus erhalten Sie auch die Möglichkeit zur Beratung sowie Unterstützung zum Thema Assistenz.

MOBILE e. V. initiiert seit seiner Gründung in den frühen 1980er Jahren Projekte, die die Selbstbestimmung behinderter Menschen fördern. Im Jahr 2001 begann MOBILE e.V. in Kooperation mit Bethel.regional mit der Arbeit in der Schnittstelle. Im Rahmen des stationären Einzelwohnens wurde es hier vielen Menschen ermöglicht, den Schritt vom Wohnheim in die eigene Wohnung im eigenen Tempo mit ausreichender Unterstützung zu gestalten.


Seiten in diesem Bereich