Inhalt

Elternassistenz

Unter diesem Begriff verstehen wir die personelle, nicht-pädagogische Unterstützung von körper- und sinnesbehinderten Müttern und Vätern bei der Ausübung ihrer Elternrolle. Die Eltern setzen ihre erzieherischen und pflegerischen Aufgaben eigenverantwortlich um. Die Assistenzkräfte kommen zum Einsatz, wenn Funktionseinschränkungen der Eltern ausgeglichen werden müssen.

Elternassistenz kann z.B. im Rahmen der Eingliederungshilfe beantragt werden. Je nach Situation können auch andere Kostenträger zuständig sein. Die Stadt Dortmund hat sich mit möglicherweise beteiligten Kostenträgern darauf verständigt, bei Vorliegen eines Antrags zeitnah und im Sinne der Antrag stellenden Person zusammen zu arbeiten und zu entscheiden. Siehe hierzu die entsprechende Vereinbarung (PDF-Datei, 12,0 KB).

Elternassistenz kann beispielsweise durch einen Dienst erbracht werden. Alternativ können auch von den Eltern selbst Assistenzkräfte eingestellt werden. Hierzu berät die Kontaktstelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget.

Kontakt

Ansprechpartnerin ist Daniela Herrmann.

MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.
Kontaktstelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget
Roseggerstraße 36
44137 Dortmund
Tel.: (02 31) 9 12 83 - 76
Fax: (02 31) 9 12 83 - 77
Kontakt zu:
Kontaktstelle Persönliche Assistenz