Inhalt

„Informationsportal Begleitete Elternschaft NRW“ ist online!

Das Informationsportal Begleitete Elternschaft NRW bietet umfassende Informationen zur Begleiteten Elternschaft für Fachkräfte aus den Bereichen allgemeine Beratung, Kinder- und Jugendhilfe und dem Feld der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen (Dienste, Einrichtungen und Behörden). Für (werdende) Eltern und Angehörige gibt es Informationen unter dem Menüpunkt „Für Eltern“.

„Informationsportal Begleitete Elternschaft NRW“ ist online!

Das Informationsportal Begleitete Elternschaft NRW bietet umfassende Informationen zur Begleiteten Elternschaft für Fachkräfte aus den Bereichen allgemeine Beratung, Kinder- und Jugendhilfe und dem Feld der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen (Dienste, Einrichtungen und Behörden). Für (werdende) Eltern und Angehörige gibt es Informationen unter dem Menüpunkt „Für Eltern“.

Eine Angebotsübersicht informiert über regional verfügbare Beratungs- und Unterstützungsangebote für Eltern mit Behinderungen. Diese befindet sich zurzeit noch in der Entwicklung und wird voraussichtlich Ende September verfügbar sein.

Die Website ist im Rahmen des Modellprojektes „Entwicklung von Leitlinien zu Qualitätsmerkmalen Begleiteter Elternschaft in Nordrhein Westfalen“ entstanden. Das Projekt wird von 2018 bis 2020 vom Verein MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e. V. in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Planung und Evaluation der Universität Siegen durchgeführt. Es wird von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW finanziert.

Im Rahmen des Projekts wurden unter anderem zwölf Leitlinien entwickelt. Jede Leitlinie beinhaltet einen Baustein des Rahmenkonzepts Begleitete Elternschaft.

Auf dem Informationsportal sind sämtliche Ergebnisse des Modellprojekts Begleitete Elternschaft NRW veröffentlicht.

Bis zum Ende des Projektzeitraums am 31.12.2020 werden noch einzelne Ergänzungen auf der Homepage vorgenommen. In dieser Zeit stehen die Projektmitarbeiterinnen für Information, Beratung und Austausch zur Verfügung.

Ulla Riesberg und Christiane Sprung

0213/58 06 34 78

Modellprojektbe.nrw(at)mobile-dortmund.de

Wir hoffen, dass das Informationsportal einen Beitrag dazu leistet, die Unterstützung für Familien mit Eltern mit Lernschwierigkeiten in NRW und darüber hinaus weiter zu verbessern.

zurück zur Übersicht