Inhalt

Kontakt-Stelle "Persönliche Assistenz/Persönliches Budget"

Viele Menschen mit Behinderung brauchen Hilfe. Mann im Rollstuhl sitzt am Herd und rührt in einem Topf. Der Mann neben ihm zeigt ihm etwas in einem aufgeschlagenen Buch. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Zum Beispiel bei der Pflege und im Haushalt.
Oder in der Freizeit.
Oder am Arbeits-Platz.
Viele möchten selber bestimmen, wie sie leben wollen.
Sie möchten nicht nur die Einrichtungen und Dienste für behinderte Menschen nutzen.
Denn es gibt auch andere Möglichkeiten.

Zum Beispiel:

Persönliche Assistenz oder das Persönliche Budget.

Bei der Kontakt-Stelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget bekommen Sie Beratung dazu.

Persönliche Assistenz geht so: Mann im Rollstuhl sitzt vor Wand mit 4 Fotos einzelner Menschen. Neben ihm eine Frau. Er zeigt mit dem Finger auf eines der Fotos. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Ein behinderter Mensch ist selber Chef oder Chefin von seinen Helfern oder Helferinnen.
Der behinderte Mensch sucht die Helfer und Helferinnen selber aus.
Und er sagt Ihnen selber, welche Hilfe er möchte und braucht.
Er leitet also seinen eigenen kleinen Betrieb.

Das Persönliche Budget ist Persönliches Geld.
Behinderte Menschen können mit dem Persönlichen Geld Helfer oder Helferinnen bezahlen. Das Bild zeigt ein Bündel Geldscheine. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Oder auch andere Hilfe einkaufen.
Zum Beispiel eine Taxi-Fahrt, wenn es keinen Behinderten-Fahrdienst gibt.
Oder Kurse an der Volks-Hoch-Schule.
Das Persönliche Geld ist aber nur für solche Hilfen, die behinderte Menschen wegen Ihrer Behinderung brauchen.
Das Persönliche Geld bekommt man nicht einfach so.
Man muss einen Antrag stellen.

Wir bieten:2 Frauen an einem runden Tisch. Die eine spricht zur anderen. Auf dem Tisch liegen Papiere. Beide Frauen sitzen im Rollstuhl. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

  • Beratung von behinderten Menschen für behinderte Menschen
  • Beratung zur Persönlichen Assistenz
  • Beratung zum Persönlichen Geld
  • Schulungen
  • Stammtische für Menschen, die mit Assistenz leben
  • Stammtische für Assistenten und Assistentinnen
  • Eine Sammlung mit Namen von Menschen. Menschen an einem u-förmigen Tisch. Davor steht ein Mann mit einem Papier in der Hand. Neben dem Tisch steht eine Flipchart. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
    Sie möchten als Assistent oder Assistentin arbeiten.
  • Ein Lohn-Büro.
    Das Lohn-Büro rechnet aus, was Chefs und Chefinnen zahlen müssen, wenn sie Assistenzkräfte eingestellt haben.

Liliane Lindemeyer-Ntirampeba hat einen Bericht geschrieben.
Auch Erhan Kilic hat einen Bericht geschrieben.
Über das Leben mit Persönlicher Assistenz.
Sie können die Berichte am Ende der Seite herunterladen.

Die Kontakt-Stelle bekommt für Ihre Arbeit Geld. Das Geld kommt zum Teil von der Stadt Dortmund.

Gute Internet-Seiten

Die Seiten sind in allgemeiner Sprache

KSL KONKRET #1 Das Persönliche Budget - Ein Weg zu mehr Selbstbestimmung
(Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Detmold)

KSL KONKRET #2 Einkommen und Vermögen - Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz
(Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Detmod)

Bundesverband Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e. V.
(ForseA e. V.)

NETZWERK FÜR INKLUSION, TEILHABE, SELBSTBESTIMMUNG UND ASSISTENZ
(NITSA e. V.)

Sachen zum Herunterladen

Die Sachen sind in allgemeiner Sprache.Bildschirm mit Tastatur und Maus. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Flyer_Kontaktstelle_Persönliche_Assistenz_Persönliches_Budget(PDF, 3773,3 KB)

Abschlussbericht: "Voruntersuchung zur inhaltlichen und räumlichen Fortentwicklung der Unterstützungs- und Beratungsangebote beim Persönlichen Budget"(PDF, 3342,7 KB)

Vereinbarung Elternassistenz(PDF, 11 KB)

Portrait Erhan Kilic(PDF, 81,8 KB)

Portrait Liliane Lindemeyer-Ntirampeba(PDF, 91,7 KB)

Zero Project for a world without barriers - Innovative Practice 2015

Kontakt

Daniela Herrmann.

MOBILE - Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.
Kontakt-Stelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget Eingang Roseggerstraße 36, 44137 Dortmund
Roseggerstraße 36
44137 Dortmund
Tel.: (02 31) 9 12 83 - 76
Fax: (02 31) 9 12 83 - 77
Kontakt zu:
Kontaktstelle Persönliche Assistenz