Inhalt

Die "Kontaktstelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget" hat im Auftrag und in Kooperation mit der Stadt Dortmund von Mai bis August 2015 die "Voruntersuchung zur inhaltlichen und räumlichen Fortentwicklung der Unterstützungs- und Beratungsangebote beim Persönlichen Budget" durchgeführt. Im Rahmen der Studie wurden in fünf Kooperationskommunen Informationsveranstaltungen und Sprechstunden zum Persönlichen Budget durchgeführt.

Die "Kontaktstelle Persönliche Assistenz/Persönliches Budget" hat im Auftrag und in Kooperation mit der Stadt Dortmund von Mai bis August 2015 die "Voruntersuchung zur inhaltlichen und räumlichen Fortentwicklung der Unterstützungs- und Beratungsangebote beim Persönlichen Budget" durchgeführt. Im Rahmen der Studie wurden in fünf Kooperationskommunen Informationsveranstaltungen und Sprechstunden zum Persönlichen Budget durchgeführt. Zu den teilnehmenden Kommunen zählten die Städte Bochum und Gelsenkirchen sowie die Kreise Olpe, Recklinghausen und Unna. Die Studie wurde gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS). Der Abschlussbericht steht hier zum Download bereit.

Abschlussbericht: "Voruntersuchung zur inhaltlichen und räumlichen Fortentwicklung der Unterstützungs- und Beratungsangebote beim Persönlichen Budget" (PDF, 3342,7 KB)

zurück zur Übersicht